Vorsätze für 2021 – Smart formuliert!

Passend zu dem Thema Vorsätze für 2021 ist eine sportliche junge Frau und ein sportlicher junger Mann zu sehen. Sie joggen auf einer Brücke an Bahnschienen vorbei, die zu ihrer linken Seite zu sehen sind. Auf der rechten Seite befindet sich ein Geländer. Die Frau ist blond und trägt die Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden. Sie trägt den EMS-Anzug von ANTELOPE und schwarze Sneaker. Der Mann hat dunkle Haare, sehr kurze Haare. Auch er trägt den EMS-Anzug von ANTELOPE. Die junge Frau und der junge Mann schauen sich lächelnd an. Im Hintergrund sind Bäume und ein großes Bürogebäude zu sehen, das die Form eines Dreiecks hat.

Gesund und fit mit ANTELOPE

Hast Du Dir was für das neue Jahr vorgenommen? Wenn ja, unterscheiden sich die neuen Vorsätze für 2021 von denen des letzten Jahres? Oder für wie wahrscheinlich hältst Du es, dass Du die Vorsätze für 2021 einhalten und erfüllen kannst?

Die Statistiken der letzten Jahre zeigen uns, dass über 80% der guten Neujahrsvorsätze schon rund um den 18. Januar wieder verpufft sind. Heute wollen wir Dir zeigen, wie man die Wahrscheinlichkeit der Umsetzung der neuen Vorsätze für 2021 steigern kann. Das gesamte ANTELOPE.TEAM hilft Dir dabei, Deine Gesundheit und Vitalität zu priorisieren. Aus dieser Grundmotivation heraus, fällt es Dir dann leicht Deine Kraft und Ausdauer zu optimieren- und vielleicht wird dann gleichzeitig der Bauch etwas flacher und die Arme etwas kräftiger. 😉

Einer der größten Feinde der guten Vorsätze ist leider nun mal der Alltag. Sicherlich wird auch im neuen Jahr Zeit und vor allem Freizeit Mangelware sein. Bis Pfingsten werden noch viele im Homeoffice „gefangen“ sein, die Angst vor Corona lähmt uns und raubt uns wichtige Energie. Und je mehr Energieräuber sich im Alltag einschleichen, desto schwerer wird es Dir fallen, Deine Termine für Sport und Regeneration wahrzunehmen. Der wohl mit Abstand größte Feind für die Erreichung der guten Vorsätze ist jedoch das Streben nach Perfektion. Nichts im Leben raubt uns so viel Motivation und Energie wie kurzzeitige Misserfolge. Hattest Du schon einmal einen Tag, an dem Du Deinen hohen Anforderungen nicht gerecht werden konntest und hast Dich dann gefragt, „was ist denn hier los?“ Wir kennen das! Zum Glück werden diese „schlechten Tage“ im Verlauf Deiner Entwicklung weniger dramatisch als die vorangegangenen wirklich schlechten Tage, aber sie werden immer noch mal passieren. Darauf müssen wir uns schon jetzt einstellen, auch im Bezug auf unsere Vorsätze für 2021. Strebt also nicht nach Perfektion, sondern nach Fortschritt! Fortschritt und Zielerreichung sehen eher nach einer Zick-Zack-Linie aus, als nach einer geraden Linie die steil nach oben verläuft. Je öfter wir uns das verinnerlichen, desto weniger können uns kurzzeitige Rückschritte aus der Bahn werfen.

Gesundheit & Wohlbefinden als Vorsätze für 2021 sind leider sehr abstrakt. Unser Gehirn tut sich schwer damit, Abstrakte und wenig konkrete Neujahrsvorsätze in klaren Action Steps umzuwandeln. Du tust Dir also selbst einen Gefallen, wenn Du Deine Vorsätze für 2021 so klar und spezifisch wie möglich formulierst. Der erste Meilenstein der Deine Vorsätze für 2021 zum Erfolg führt ist also ein klar und messbar formuliertes Ziel.

Es sind zwei junge, sportliche Frauen zu sehen, die sich auf zwei schwarzen Fitnessmatten im einarmigen Unterarmstütz befinden und sich dabei motiviert abklatschen. Sie absolvieren ein EMS-Training als Teil Ihrer Vorsätze für 2021. Die junge Frau, die auf der linken Seite zu sehen ist, ist blond und trägt ihre Haare zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden. Sie trägt den kabellosen EMS-Anzug von ANTELOPE und dazu schwarze Sneaker. Ihr Gesicht ist zu sehen und sie lächelt die andere Frau an. Die Frau auf der rechten Seite im Bild, hat dunkelbraune Haare und trägt diese ebenfalls zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden. Ihre Haare sind so lang, das sie den Boden berühren. Auch sie trägt den kabellosen EMS-Anzug von ANTELOPE und dazu weiße Sneaker. Auch sie schaut die blonde Frau an, jedoch ist von ihr nur der Hinterkopf zu sehen. Im Hintergrund ist eine Fensterreihe zu sehen und ein Regal auf dem sich grüne und schwarze Kettlebells befinden.

Der zweite Meilenstein ist dann wahrscheinlich der noch wichtigere, und der, den die meisten bisher vergessen haben. Wir nennen diesen Meilenstein die „Wenn-Dann-Strategie“.

Alles was Du für diese Strategie brauchst, ist ein weißes Blatt Papier. Auf der linken Seite schreibst Du alle möglichen Hinderungsgründe und Probleme untereinander auf, die Dich in Deinen vorangegangenen Jahren schon einmal daran gehindert haben, Deine Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer regelmäßig zu trainieren und Deine Gesundheit und Vitalität zu optimieren. Darunter fallen wahrscheinlich Gründe wie: Zeitmangel, kranke Kinder, eigene Krankheit, jetzt ist es schon zu spät zum Sport, das Sofa ist gerade so gemütlich, etc. Auf der rechten Seite schreibst Du neben den Gründen, weshalb Du heute vielleicht kein Sport machen kannst oder willst dann mögliche Lösungsvorschläge, wie Du vielleicht doch noch Deinem Körper etwas Gutes tun kannst.

Der dritte Meilenstein zum Erfolg Deiner Vorsätze für 2021 ist die Entwicklung von Ritualen und Gewohnheiten für den Alltag.

1. Self-Check am morgen.

Beginne jeden Tag damit, kurz in Dich hinein zu horchen, wie es Dir heute geht und was Du Dir für diesen Tag vornehmen möchtest. Für alle die sportliche Ziele verfolgen, will ich zudem empfehlen gleich in der Früh den Ruhepuls zu bestimmen (dafür gibt es Pulsuhren, die diesen genau bestimmen). Der Ruhepuls eignet sich hervorragend auch zur Trainingssteuerung. Endet der Puls plötzlich mal zehn Schläge früher als in den letzten Tagen, legst Du besser mal einen Ruhetag ein.

2. Starte den Tag mit Energie

Um mit viel Energie und glücklich in den Tag zu starten, empfehlen wir je nach Stoffwechseltyp entweder ein Müsli mit frischem Obst, Rührei mit Speck oder einer großen Tasse Bulletproof Coffee.

Es sind zwei junge, sportliche Männer zu sehen, die ihren Vorsätzen für 2021 nachgehen und gemeinsam Sport machen. Beide tragen den kabellosen EMS-Anzug von ANTELOPE. Einer der beiden Männer ist von hinten zu sehen, er führt die Übung “Sit-Ups” aus. Seine Hände führt er dabei an seinen Hinterkopf. Der junge Mann hat dunkelbraune Haare. Der andere junge Mann steht vor ihm, auch er trägt den kabellosen EMS-Anzug von ANTELOPE. Er hat seine Faust geballt und lächelt den jungen Mann, der die Übung ausführt an. Man erkennt das der junge Mann den anderen, bei seiner Übung motiviert. Im Hintergrund ist ein Zweireihiges Regal zu sehen, auf dem schwarze Kettlebells stehen.

3. Bewegung ist Kopfsache

Bewege Dich wo immer und wann immer es möglich ist. Nimm nicht den nächstgelegenen Parkplatz oder gehe die Treppe rauf anstatt den Fahrstuhl zu nehmen (selbst mit einer Kiste Mineralwasser in der Hand). Auf diese Weise kommst Du dem großen Bewegungs Ziel von 7.500 Schritten am Tag immer näher. Trage Dir Deine Trainingstage mit dem ANTELOPE.SUIT als feste Termine in deinen Wochenkalender ein. Und geh das Training zu Beginn des Jahres bitte Locker an. Unsere Muskeln und Faszien brauchen etwas Zeit und Geduld, um sich der neuen Belastungssituation anzupassen. Ansonsten riskierst Du Überlastungssymptome.

4. Priorisiere Regeneration

Plane mindestens 6 Stunden Schlaf an den Werktagen ein- und nach anstrengenden EMS-Trainingstagen gerne 7,5 Stunden, damit Du das Beste aus Deinem Training herausholen kannst. Unsere Körper werden nämlich nicht durch das Training fitter, sondern nur, wenn die Regenerationspause auf die Belastung abgestimmt ist. Hierzu eignet sich das Massge-Programm der ANTELOPE.APP besonders gut. 

5. Reflektiere positiv bevor du einschläfst

Grüble nicht über die Misserfolge des Alltags nach, sondern nimm Dir vor, jeden Abend drei Dinge vor Deinem inneren Auge Revue passieren zu lassen, die positiv an diesem Tag waren. Das schützt Dich vor schlechter Laune und lässt Dich mit einem Lächeln im Gesicht einschlafen.

Wir wünschen Dir ganz viel Erfolg und Spaß auf der Reise zur Erreichung Deiner Ziele und ein spannendes, Gesundes Jahr 2021.

Autor:

Dr. Lutz Graumann (Arzt für Sportmedizin, Chirotherapie & Ernährungsmedizin), in Zusammenarbeit mit ANTELOPE

Der Autor des Beitrags “Vorsätze für 2021” Dr. Lutz Graumann ist zu sehen. Er steht vor einem weißen Vorhang und lächelt in die Kamera. Dr. Graumann hat eine Glatze, der Haaransatz lässt erahnen, dass er dunkle Haare hat. Seine Augen sind blau. Er trägt ein schwarzes Poloshirt auf dem ein weißes Logo oberhalb der rechten Brust platziert ist.